Förderprogramme

Aktuelle Fördermittelausschreibungen


Bekanntmachung des BMG - Richtlinie zur Förderung von Vorhaben zur ethisch hochwertigen Gewinnung von Pflegefachkräften in weit entfernten Drittstaaten im Rahmen des Programms „Faire Anwerbung Pflege Deutschland“

Bewerbungszeitraum: 01.07.2021 - 31.12.2021

Richtlinie zur Förderung von Vorhaben zur ethisch hochwertigen Gewinnung von Pflegefachkräften in weit entfernten Drittstaaten im Rahmen des Programms „Faire Anwerbung Pflege Deutschland“

Das BMG-Programm gewährleistet durch spezifische Anforderungen eine qualitätsgesicherte Anwerbung von Pflegefachkräften aus mindestens 3.500 km entfernten Drittstaaten im Rahmen eines Gütesiegels in einem beschleunigten Fachkräfteverfahren. Arbeitgeber können zur Gewinnung von Pflegefachkräften aus weit entfernten Drittstaaten einen Zuschuss zu den Anwerbekosten erhalten.


Bekanntmachung des BMBF - Richtlinie zur Förderung von interdisziplinären Projekten zur Entwicklung und Erprobung von neuen Ansätzen der Datenanalyse und des Datenteilens in der Krebsforschung

Bewerbungszeitraum: 21.10.2021 - 01.02.2022

Richtlinie zur Förderung von interdisziplinären Projekten zur Entwicklung und Erprobung von neuen Ansätzen der Datenanalyse und des Datenteilens in der Krebsforschung

Das Ziel dieser Fördermaßnahme ist es, mehr Wissenschaftlerinnnen und Wissenschaftlern aus dem Bereich der Datenanalyse einen niederschwelligen Zugang zu bestehenden hochqualitativen Daten aus der translationalen, biomedizinischen Krebsforschung und der onkologischen Routineversorgung (z. B. Omics-Daten, Bildgebung, klinische Daten, Registerdaten) zu ermöglichen.


Seizing the opportunities for a healthy recovery

Multiannual Financial Framework 2021-2027 and NextGenerationEU

Bewerbungszeitraum: April 2021 - 2027

Seizing the opportunities for a healthy recovery

Multiannual Financial Framework 2021-2027 and NextGenerationEU


Projekt JADECARE

Bewerbungszeitraum: 1.10.2020 – 30.09.2023

Das Ziel des Projektes JADECARE ist es, Impulse zur integrierten Gesundheitsversorgung unter Berücksichtigung der Digitalisierung zu geben. An dem Projekt sind 17 europäischen Staaten beteiligt. In einem europaweiten Auswahlprozess wurden vier einschlägige Gesundheitsmodelle zur integrierten Versorgung ermittelt, in denen sich bereits eine längere und erfolgreiche Tradition für innovative, patientenzentrierte und ergebnisorientierte Versorgungsmodelle gezeigt hat. Das Projekt bricht die Modelle in einzelne Komponenten herunter, um diese in 23 Partnerregionen zu implementieren. Die deutschen Partner unterstützen das Projekt in den Querschnittsarbeitspaketen Kommunikation und Nachhaltigkeit. Nähere Informationen finden Sie hier: https://jadecare.eu/


Projekt EU_SHAFE

Bewerbungszeitraum: 1.08.2019 - 31.07.2023

Das Projekt EU_SHAFE interreg Europe zielt darauf ab, in 7 europäischen Regionen gemeinsame Initiativen zu fördern, welche sich mit der intelligenten, gesunden und altersgerechten Umgebung (Living Environments) beschäftigen. Das Projekt ist im August 2019 gestartet und endet voraussichtlich im Januar 2023. Die Projektpartner tauschen Erfahrungen und Praktiken in Bezug auf vier Bereiche der WHO-Initiative ‘‘Age Friendly Environments ‘‘aus, mit dem Ziel, politische Instrumente auf verschiedenen Ebenen zu verbessern. Nähere Informationen finden Sie hier: EU_SHAFE | Interreg Europe


Bekanntmachung des BMBF - Änderung der Richtlinie zur Förderung eines "Nationalen Forschungsnetzes zoonotische Infektionskrankheiten"

Bewerbungszeitraum: 01.04.2021 - 30.06.2024

Bekanntmachung des BMBF

Änderung der Richtlinie zur Förderung eines "Nationalen Forschungsnetzes zoonotische Infektionskrankheiten"

Änderung der Richtlinie zur Förderung eines "Nationalen Forschungsnetzes zoonotische Infektionskrankheiten".


Bekanntmachung der EU - Erster Strategieplan für Horizont Europa 2021-2024

Bewerbungszeitraum: bisher kein Termin

Die Europäische Kommission hat heute den ersten Strategieplan für Horizont Europa, das neue EU-Programm für Forschung und Innovation, mit einem Volumen von 95,5 Mrd. EUR zu jeweiligen Preisen angenommen. Ein derartiger Strategieplan wurde erstmals für Horizont Europa erarbeitet, um die strategischen Leitlinien für die Ausrichtung der Investitionen in den ersten vier Jahren des Programms festzulegen. Die ersten Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen werden im Frühjahr 2021 veröffentlicht. Weitere Informationen


Bekanntmachung des BMBF - Richtlinie zur Fördermaßnahme „Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion“

Bewerbungszeitraum: Einreichungs-/Vorlagefrist für Projektskizzen der Module 1 und 2 sind jährlich jeweils der15. Juli und der 15. Januar.

Richtlinie zur Fördermaßnahme„Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion“

Das BMBF will das Innovationspotenzial von Start-ups im Bereich Spitzenforschung zur Mensch-Technik-Interaktion stärken. Dazu sollen die Chancen für die Gründung von Start-ups durch gezielte Förderung geeigneter Forschungsteams an Hochschulen und Forschungseinrichtungen verbessert werden. Zudem sollen bereits gegründete junge Start-ups bei Forschung und Entwicklung passgenau gefördert werden.


Bekanntmachung des BMBF - KMU-innovativ: Interaktive Technologien für Gesundheit und Lebensqualität

Bewerbungszeitraum: 28.01.2021 - 30.06.2024

Bekanntmachung des BMBF

KMU-innovativ: Interaktive Technologien für Gesundheit und Lebensqualität

Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema "KMU-innovativ: Interaktive Technologien für Gesundheit und Lebensqualität"


Bekanntmachung der Sozialbehörde - Förderung von kleinräumigen, quartiersorientierten Wohn- und Versorgungsformen

Bewerbungszeitraum: bis 30. Juni 2023

Förderung von kleinräumigen, quartiersorientierten Wohn- und Versorgungsformen

Die Stadt Hamburg fördert kleinräumige, quartiersorientierte Wohn- und Betreuungsformen für pflege- und assistenzbedürftige Menschen. Ziel ist es, an den Lebensgewohnheiten orientierte Wohn- und Versorgungsformen zu schaffen, die auf Dauer den Verbleib in der eigenen Wohnung und im vertrauten Quartier ermöglichen.



Bekanntmachung des BMWi - Förderung von Messeteilnahmen von Start-ups in 2022

Bewerbungszeitraum: 03.05.2021 - 31.12.2022

Bundeswirtschaftsministerium fördert Messeteilnahmen von Start-ups in 2022

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt im Jahr 2022 wieder Startups bei ihrer Messebeteiligung. Das Programm für junge, innovative Unternehmen richtet sich insbesondere an Start-ups aus Industrie, Handwerk und technologieorientierten Dienstleistungsbereichen. Es soll die Vermarktung und insbesondere den Export neuer Produkte und Verfahren von Unternehmen aus Deutschland unterstützen.

Weitere Informationen auf der Website des AUMA: https://www.auma.de/de/ausstellen/foerderungen/foerderungen-in-deutschland.

Antragsformulare sind beim BAFA erhältlich.


Ausschreibung der EU - Join the AI-ROBOTICS vs COVID-19 initiative of the European AI Alliance

Bewerbungszeitraum: offen

Join the AI-ROBOTICS vs COVID-19 initiative of the European AI Alliance

The European Commission launches an initiative to collect ideas about deployable Artificial Intelligence (AI) and Robotics solutions as well as information on other initiatives that could help face the ongoing COVID-19 crisis.


Bekanntmachung des BMG - Digitale Lösungen in der Versorgung erfahrbar machen

Bewerbungszeitraum 01.09.2020 - 23.12.2021

Bekanntmachung des BMG

Digitale Lösungen in der Versorgung erfahrbar machen

Digitale Lösungen in der Versorgung erfahrbar machen - Innovative Modellvorhaben im Rahmen der Zukunftsregion Digitale Gesundheit. Vom 01.09.2020. In der ersten Verfahrensstufe kann jederzeit eine Vorhabenbeschreibung vorgelegt werden.


Bekanntmachung des BMBF - Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema "START-interaktiv: Interaktive Technologien für Gesundheit und Lebensqualität"

Bewerbungszeitraum: 29.04.2021 - 30.06.2024

Bekanntmachung des BMBF

Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema "START-interaktiv: Interaktive Technologien für Gesundheit und Lebensqualität"

Die Fördermaßnahme ist Teil der Hightech-Strategie 2025 der Bundesregierung (www.hightech-strategie.de) und des Fünf-Punkte-Konzepts des BMBF „Mehr Chancen für Gründungen“. Inhaltlich ist die Fördermaßnahme Teil des BMBF-Forschungsprogramms zu interaktiven Technologien für Gesundheit und Lebensqualität „Miteinander durch Innovation“. Änderung der Richtlinie START-interaktiv: Interaktive Technologien für Gesundheit und Lebensqualität


Förderprogramm Hamburg Digital

Das Zuschussprogramm Hamburg-Digital soll kleine und mittlere Unternehmen aus Hamburg durch den Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien bei der Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Sicherheit unterstützen.

Zielgruppe sind Selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks sowie Angehörige der freien Berufe mit einer Betriebsstätte in Hamburg.

Gefördert wird in zwei Modulen, die entweder einzeln oder nacheinander beantragt werden können:

„Modul 1 Hamburg-Digital Check“

  • Förderung externer Beratungskosten
    (Nur „go-digital“ zertifizierte Beratungsunternehmen)
  • Fördersumme von mind. 3.000 bis max. 5.000Euro
  • Förderquote 50%
  • Antragstellung ab 15. März 2021

„Modul 2 Hamburg-Digital Invest“

  • Zuschuss für Investitionsvorhaben zur Umsetzung von Strategien und Konzepten (Positiv-/Negativliste)
  • Fördersumme von mind. 3.000 bis max. 17.000 Euro.
  • Förderquote 30%
  • Erste Antragstellung möglich ab 12. April 2021, weitere Antragsrunden/Bekanntmachungen folgen
  • (Vorhabensbeschreibung und positive, fachkundige Stellungnahme ist erforderlich)

Es handelt sich um eine Kostenerstattung, das bedeutet die Auszahlung der Fördersumme erfolgt nach Umsetzung der Maßnahme bzw. Einreichung des Verwendungsnachweises.

Fördervoraussetzung ist je nach Modul die vorgelagerte Beratung und Förderwürdigkeitsbestätigung durch das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Hamburg oder durch das Bundesprogramm „go-digital“ zertifizierte Beratungsunternehmen.

Weitere Informationen, Antragsunterlagen und den Zugang zum elektronischen Antragsportal finden Sie auf unserer Website: https://www.ifbhh.de/foerderprogramm/hamburg-digital

  • Informationen aus der Informationsveranstaltung vom 15. März 2021

https://kompetenzzentrum-hamburg.digital/component/eventbooking/veranstaltungen/infoveranstaltung-foerderprogramm-hamburg-digital

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen bzw. Ihren Beratungskunden gern zur Verfügung:


Weitere Förderinstitutionen/-programme


Markterschließungsprogramm des BMWi

Informationen zum Einstieg in ausländische Märkte:

Mit dem "Markterschließungsprogramm für KMU" (MEP) fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bei ihrem Einstieg in ausländische Märkte. Weitere Informationen finden Sie hier.

 


News der GWHH

Online-Pitch

Heute im Hub des Digital Health Hub Hamburgs stellt das Start-up Vulvani UG vor.