News- Details

Das AGQua-Projekt stellt seine Ergebnisse vor

Das Projekt AGQua - Aktive und Gesunde Quartiere Uhlenhorst und Rübenkamp hat sich mit den Bedürfnissen der Älteren in Bezug auf Wohn- und Wohnumfeld in seiner knapp fünfjährigen Projektlaufzeit beschäftigt. Hier sind die Ergebnisse zusammengetragen.

Im April 2016 ist das von der Stadt Hamburg und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) geförderte Projekt Aktive und Gesunde Quartiere (Uhlenhorst und Rübenkamp) (AGQua) auf den Weg gebracht worden. Am 31. März 2021 endete die Laufzeit des Projekts.

Ziel von AGQua war es, in den Quartieren Rübenkamp und Uhlenhorst Ideen zu entwickeln und auszuprobieren, damit die Menschen im Alter länger selbstständig in einer eigenen Wohnung in ihrem vertrauten Quartier leben können. Im Rahmen des Projektes wurden Bausteine wie beispielsweise der Einsatz von AAL-Systemen entwickelt. Diese Maßnahmen wurden in den am Projekt beteiligten Quartieren erprobt und evaluiert. Nun haben wir die Ergebnisse in verschiedenen Videos zusammengetragen.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 Eine Zusammenfassung sehen Sie in unserem Abschlußvideo:

News der GWHH

Seit 2015 veröffentlicht die für die Gesundheitswirtschaft in Hamburg zuständige Behörde alle zwei Jahr vom WifOR-Institut in ihrem Auftrag erhobene...

Wir suchen für unsere Gesellschaft baldmöglichst Unterstützung im Bereich Community Management / Kommunikation (m/w/d): 1 Stelle in Vollzeit (40...

Digital Health ist eine stark wachsende Sparte, in denen Start-ups Apps, digitale Lösungen und Co. für den Gesundheitsmarkt entwickeln. Beim...