News- Details

Den richtigen Ansprechpartner finden

Das Mentoring-Programm des eHealth-Netzwerks Hamburg

Die Gesundheitswirtschaft ist eine dynamische Branche mit hoher Innovationskraft und großer ökonomischer Bedeutung für den Standort Hamburg. Die digitale Transformation des Gesundheitswesens ist im vollen Gange und bietet eine Vielzahl an Chancen für neue, zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen. Der stark regulierte Gesundheitsmarkt mit seinen Schnittstellen zwischen Medizin, Wirtschaft und Politik, stellt junge Unternehmerinnen und Unternehmer jedoch häufig vor besonderen Herausforderungen.

Gerade in der Gründungsphase und zum Markteintritt stellen sich junge Unternehmen viele Fragen: Wie finanziere ich mein Projekt? Wie bringe ich mein Produkt auf den Markt? Wie kann ich gut starten und auch langfristig erfolgreich sein?

Hier setzt das von der Stadt Hamburg und mit EFRE-Mitteln  geförderte eHealth-Netzwerk Hamburg der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH an. Das neue Mentoring-Programm ermöglicht Unternehmen in oder kurz nach der Gründung eine schnelle und bedarfsorientierte Suche nach geeigneten Ansprechpartnern für einen Wissens- und Erfahrungsaustausch. Über ein online gestütztes Bewerbungsverfahren lernen Gründerinnen, Gründer und bereits gegründete Start-ups erfahrene Leitungskräfte aus etablierten Unternehmen der Hamburger Gesundheitswirtschaft kennen und vereinbaren Art und Umfang des Mentorings.

„Um als Start-up im Gesundheitswesen erfolgreich zu sein, braucht es gute Kontakte. Ein Mentoring durch Unternehmen, die am Gesundheitsmarkt etabliert sind, hilft nicht nur bei der Findung interessanter Geschäftspartner. Mentoring bietet insbesondere die Chance, wertvolle Tipps und Ideen von Profis aus der Branche zu bekommen. “, unterstreicht Henrik Mencke vom Health Innovation Port von Phillips.

Die unternehmerisch erfahrenen Mentorinnen und Mentoren stellen ihre Erfahrungen und Expertise zur Verfügung und stehen den Mentees längerfristig nach Bedarf mit Rat und Tat zur Seite. Klassische Mentoring-Themen sind Geschäftsmodell, Positionierung, Markteintrittsstrategien, Teamthemen oder die Vorbereitung auf ein Investment. Über das richtige „Matching“ können etablierte und junge Unternehmen sogar beidseitig profitieren. Auch die DAK-Gesundheit ist beim Mentoring-Programm des eHealth-Netzwerks dabei:

„Neben den üblichen Start-Up-Pitches bietet das Mentoring-Programm uns als Krankenkasse eine noch engere Verzahnung mit dem bzw. der Mentee. In geschütztem Raum können wir mit unserer Erfahrung unterstützen und aus den Bedürfnissen unserer Branche und unserer Kunden Impulse geben. Im Gegenzug wird Bestehendes hinterfragt, gemeinsam quergedacht und es werden neue Ideen gespiegelt. Ein „Win-Win-Projekt“ für beide Seiten“, so Katrin Schmieder, Leiterin der DAK-Landesvertretung Hamburg.
 

Sie beschäftigen sich mit einem innovativen Gesundheitsprojekt, das Sie in Hamburg umsetzen möchten? Oder Sie haben bereits ein digitales Gesundheitsprodukt oder eine gesundheitsrelevante Dienstleistung, das Sie am Markt platzieren möchten?

Dann bewerben Sie sich jetzt online unter:
https://www.ehealth-hamburg.de/mentoring-programm/zur-bewerbung/
 

Teil der innovativen eHealth Community werden

Im eHealth-Netzwerk der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH kommen etablierte Unternehmen, Start-ups, Krankenhäuser, niedergelassene Ärztinnen, Ärzte und Krankenkassen sowie Firmen aus der Kreativ- und IT-Branche zusammen. Mittlerweile besteht das stetig wachsende Netzwerk aus über 400 Akteurinnen und Akteuren und gestaltet die branchenübergreifende Vernetzung in Hamburg aktiv mit. Über verschiedene Plattformen und Events, darunter der jährliche eHealth-Day in der Handelskammer Hamburg, fördert das eHealth-Netzwerk Hamburg den Austausch über die Zukunft des Gesundheitswesens.

Die Unternehmensdatenbank eHD@ bietet dabei eine hervorragende Plattform zur Vernetzung, Kontaktaufnahme und Orientierung im Gesundheitsmarkt vor Ort. Jetzt anmelden und neue Perspektiven und Partner für aktuelle Herausforderungen finden und Teil eines interaktiven Netzwerkes werden!

Das Projekt eHealth-Netzwerk Hamburg wird gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und die Freie und Hansestadt Hamburg.

News der GWHH

Der telefonische Start-up-Beratungstag der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH

Heute im Hub vom Digital Health Hub Hamburg stellt das Start-up Aporize vor: