News- Details

Neue Bekanntmachung des BMG

Richtlinie zur Förderung von Vorhaben zur ethisch hochwertigen Gewinnung von Pflegefachkräften in weit entfernten Drittstaaten im Rahmen des Programms „Faire Anwerbung Pflege Deutschland“

Das Bundesministerium für Gesundheit hat eine neue Förderrichtlinie veröffentlicht:

Richtlinie zur Förderung von Vorhaben zur ethisch hochwertigen Gewinnung von Pflegefachkräften in weit entfernten Drittstaaten im Rahmen des Programms „Faire Anwerbung Pflege Deutschland“

Das BMG-Programm gewährleistet durch spezifische Anforderungen eine qualitätsgesicherte Anwerbung von Pflegefachkräften aus mindestens 3.500 km entfernten Drittstaaten im Rahmen eines Gütesiegels in einem beschleunigten Fachkräfteverfahren. Arbeitgeber können zur Gewinnung von Pflegefachkräften aus weit entfernten Drittstaaten einen Zuschuss zu den Anwerbekosten erhalten.

Weitere Fördermittelbekanntmachungen veröffentlichen wir hier:

News der GWHH

Seit 2015 veröffentlicht die für die Gesundheitswirtschaft in Hamburg zuständige Behörde alle zwei Jahr vom WifOR-Institut in ihrem Auftrag erhobene...

Wir suchen für unsere Gesellschaft baldmöglichst Unterstützung im Bereich Community Management / Kommunikation (m/w/d): 1 Stelle in Vollzeit (40...

Digital Health ist eine stark wachsende Sparte, in denen Start-ups Apps, digitale Lösungen und Co. für den Gesundheitsmarkt entwickeln. Beim...