News- Details

Start-ups nutzen Beratungs- und Vernetzungsangebot

Die Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH (GWHH) bietet seit über einem Jahr den kostenlosen Start-up-Beratungstag an. Hier können sich Start-ups und Gründungsinteressierte mit Expertinnen und Experten in vertraulichen Gesprächen über die weiteren Schritte zum Aufbau eines Unternehmens informieren.

Der Weg von der Entwicklung einer innovativen Geschäftsidee bis hin zur erfolgreichen Etablierung eines Unternehmens am Gesundheitsmarkt ist weit und erfordert vielfältige Expertise. Um Gründungsinteressierte und Start-ups der Hamburger Gesundheitswirtschaft auf diesem Weg zu unterstützen, hat die GWHH im September 2019 den Start-up-Beratungstag (SBT) unter dem Dach des Digital Health Hub Hamburg (DHHH) gestartet.

Seitdem haben alle Hamburger Gründungsinteressierte und bestehende Start-ups aus der Gesundheitswirtschaft an jedem ersten Donnerstag im Monat die Möglichkeit, Einzeltermine mit Expertinnen und Experten zu variierenden Themen zu vereinbaren. Inzwischen hat sich das Beratungsangebot als nachgefragtes Format im Hamburger Start-Up-Ökosystem etabliert, wie die folgenden Zahlen verdeutlichen:

  • Seit September 2019 wurden bereits 15 SBT durchgeführt.
  • Corona-bedingt wurden die letzten neun SBT als „Call the expert“ per Video oder Telefon anstelle des bisherigen „Meet the expert“ umgesetzt.
  • Da bei jedem SBT vier unterschiedliche Themenfelder behandelt werden, wurden bereits 60 Beratungsthemen von Expertinnen und Experten angeboten, 44 im Jahr 2020. Es geht um Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten, die Unterstützung der Geschäftsidee sowie Datenschutz und -sicherheit.
  • Der Expertenpool besteht aus über 50 Personen, 20 von ihnen sind weiblich.
  • Insgesamt haben bereits 224 Einzelgespräche mit den 59 Gründungsinteressierten stattgefunden.
  • Tendenziell besteht mehr Nachfrage als Angebot an regulären Beratungsterminen, sodass mehrfach Zusatztermine vereinbart wurden.
  • Acht unterschiedliche Krankenkassen und -versicherungen waren mit Expertinnen und Experten vertreten.
  • Mit Blick auf die für Start-Ups besonders interessanten Fragen zu digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGAs) wird zur Zertifizierung als Medizinprodukt, die Versorgungseffekte dieser Anwendungen und Werbemöglichkeiten beraten.

Foto: Austausch beim SBT (Anfang März 2020), der letzte "Vor-Ort-SBT"

Nach der sehr positiven Resonanz in diesem Jahr bedankt sich die GWHH bei allen Expertinnen und Experten für die Unterstützung sowie bei den Gründungsinteressierten und Start-ups für ihr Interesse. Die GWHH hofft, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bald wieder persönlich begrüßen zu können.

Gerade die Vernetzung kann für Gründungsinteressierte und Start-ups Impulse für die Idee und den Weg zu einem erfolgreichen Unternehmen bringen.

Der nächste SBT findet 5. Februar 2021 statt. Die Gespräche erfolgen auch dann noch telefonisch oder per Video-Call. Die Infos dazu finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen allen gesunde, besinnliche Weihnachttage und einen guten Start ins neue Jahr!

News der GWHH

call the expert - Der telefonische Start-up-Beratungstag am 07.10.2021

Heute im Hub des Digital Health Hub Hamburgs stellt das Start-up Vulvani UG vor.